Wie getestet wird

Jano Zacher

Auf den ersten Blick scheinen viele dieser Messer mehr "High-End" zu sein und sind nicht so gut gestaltet oder hergestellt wie ihre preisgünstigeren Pendants.

Aber wenn Sie bereit sind, ein wenig mehr auszugeben, werden Sie in einigen der beliebtesten Modelle einen hohen Wert und eine noch bessere Verarbeitung finden. In unserem lokalen Showroom verkaufen wir einige der besten der Welt. Hier sind nur einige Beispiele: Glock 4316 Mit ihrem gut durchdachten, doppeltwirkenden, polymergerahmten, schlaggebrannten Messer ist die Glock 4316 eine großartige Anfänger- oder Zwischenklinge, die in einer Vielzahl von Formen, Größen und Preisen erhältlich ist. Ich habe dieses Modell jetzt seit über einem Jahr und liebe es. Ein solides, gut durchdachtes Messer mit großem Griff. Die Klinge ist aus kohlenstoffreichem Stahl (aber trotzdem kein "echter Stahl") mit einem sehr schönen Klingenprofil. Die Klinge ist ein wenig auf der dicken Seite für meinen Geschmack, also wirst du versuchen wollen, sie aus deinem Gesicht zu halten, wenn du sie benutzt, und die Klinge trägt ein wenig dabei, aber meiner Meinung nach ist das etwas, das mit der Zeit und der Praxis verblassen wird.

Sie werden auch feststellen, dass es in diesem Blog nicht nur um Messer geht. Es ist eine eingehende Analyse von allem, was mit Messern zu tun hat, mit dem gelegentlichen zufälligen Artikel über Messer und andere Messer und Dinge, die ich mache, wenn ich nicht an Messern arbeite. Ich liebe es zu bloggen und über Dinge zu schreiben, aber ich schreibe auch gerne über andere Dinge, die ich auch mag. Es hilft mir, mehr aus meinem Leben zu machen! Ich hoffe, es gefällt dir! Wenn du Fragen zu etwas hast oder einfach nur Hallo sagen möchtest, zögere nicht, mich zu kontaktieren! (Wenn du etwas hast, das nicht hier reinpasst, kannst du mir gerne eine E-Mail schicken). Und wenn Sie mich kontaktieren, denken Sie daran, dass ich auf alle E-Mails antworten werde, und nicht nur auf diejenigen, auf die ich keine Zeit habe zu antworten. Danke! am 2015/04/07 17:35:00 Uhr

Danke Jano! Und vielen Dank an alle, die mich auf dieser Reise unterstützt und diesen Blog ermöglicht haben. Die Unterstützung war überwältigend und wirklich demütigend. Ich danke dir. Ich schätze jeden Moment davon.

Wir haben viele Beiträge veröffentlicht und wurden auf einigen Websites vorgestellt, darunter: (Hinweis: Der Autor dieses Beitrags ist nicht Teil des Teams von KU Leuven oder der Universität. Wie bei den meisten Bloggern in diesem Blog akzeptieren wir kein Sponsoring von Herstellern und unterstützen keine Produkte oder Unternehmen. Wir wurden von Messer-Blogs und -Magazinen vorgestellt, weil wir stets qualitativ hochwertige, genaue und ehrliche Bewertungen und Tests von Messern präsentiert haben. In vielen Fällen haben wir auch Links zu unseren eigenen Rezensionen und Tests bereitgestellt, damit unsere Leser ihre eigenen Entscheidungen treffen können, aber das ist nicht unsere primäre Motivation für den Betrieb dieses Blogs. Die Hauptmotivation besteht darin, unvoreingenommene und unvoreingenommene Bewertungen und Tests bereitzustellen und ein Forum für Studenten und Forscher zu bieten, um genaue Informationen zu sammeln, so dass die Forschung in Zukunft reproduziert und verbessert werden kann.

Also haben wir ein kleines Experiment gestartet, um herauszufinden: Was ist besser: die Xena und der NERP? Wir denken, es ist die Xena. Aber bevor wir anfangen, darüber zu diskutieren, welche besser ist, müssen wir genau erklären, worum es bei Xena geht. Wir müssen auch drei große Fragen beantworten: Ist die Xena besser? Was sind einige der Vorteile? Und was sind die Nachteile? Wir beginnen mit der Xena.

Xena ist eines der drei "klassischen" Schwerter. Die anderen beiden sind die japanischen Shuriken und das französische Langschwert. Es gibt viele Variationen dieser Schwerter, aber die Grundform der Klinge ist identisch: eine einzige Querschnittsklinge. Es gibt auch mehrere verschiedene Arten von Scheide, wie z.B. die zweiteilige Version (wie die auf der Dainese), oder die vierteilige Version (wie auf der Dainese). Die meisten dieser Schwerter werden mit einer Eisen- oder Stahlklinge hergestellt, die härter als Stahl ist und weniger langlebig.